Die CARLsGARTENpizza

Zutaten für 6 kleine Pizzen:                         

Für den Teig:                                                                     Für den Belag:
500 g Mehl                                                                          400 g Schmand
20 g frische Hefe                                                                400 g Ziegenkäse oder Schafskäse
1 gehäufter TL Salz                                                            Kartoffeln
320 ml lauwarmes Wasser                                              Honig
2 El Olivenöl                                                                       Salz, Pfeffer

Die Pizza kann je nach Saison und nach Eigenanbau variieren. Packt euch drauf, was der Garten hergibt und fangt an, immer neue kulinarische Pizzakreationen zu entwickeln!

Wir haben unsere Gartenpizza in einem KUGELGRILL gebacken, was überraschend gut funktioniert hat. Auf einem normalen Grill klappt das ganze leider nicht so gut, da die Pizza von oben und unten viel Hitze braucht.

IMG_1050

Zubereitung

  1. Mehl, Hefe, Salz und Öl gut vermischen und langsam das Wasser hinzugeben. Das ganze so lange Kneten bis der Teig nicht mehr klebt. Den Teig zu einer Kugel formen und mit Mehl bestäuben. Die Teigkugel in eine große Schüssel geben und mit einem Tuch abdecken. An einem warmen Platz mindestens zwei Stunden ruhen lassen.
  2. Aus der Teigkugel 6 glatte, gleichgroße Kugeln formen und noch einmal 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Auf einer mit Mehl bestäubten Fläche die erste Teigkugel dünn ausrollen. Solltet ihr die Pizza in einem Kugelgrill backen wollen, empfehlen wir euch den ausgerollten Teig auf eine zurechtgeschnittene und etwas eingeölte  Aluminumschale zu legen. Backpapier brennt in einem Grill sehr schnell an.

Jetzt kommt es auf eure Laune an! Im Folgenden erklären wir, was wir auf unsere Gartenpizza gepackt haben, aber das ist nur eine Möglichkeit von vielen.

                   IMG_1069    IMG_1071   IMG_1081

4. Den leicht gewürzten Schmand auf den Pizzaboden streichen. Die Pizza mit sehr dünnen             Schreiben von Kartoffeln und mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Chillies belegen.       Darüber Schafskäse zerbröseln. Mit den gehakten Blätter von Thymian, Rosmarin und                  Petersilie nach belieben würzen. Mit ein wenig Honig süßen.

IMG_1078Die Pizza auf die Aluschale legen und ab auf den Grill damit! Deckel drauf und regelmäßig gucken, wie knusprig die Pizza schon ist – wie lange die Pizza gebacken werden muss, hängt von der Hitze im Grill ab.

 

 

 

(sina)