Spätsommer 2015


Termin Details

  • Datum:

Wir bekommen Unterstützung!

Es gibt jetzt einen ofiziellen CARLsGARTEN Gärtner: Kai ist gelernter Staudengärtner und wird uns in Zukunft unter unsere Arme greifen. Wir stellen bald fest, dass Staudengärtnerei nur einen kleinen Teil unseres Gemeinschaftsgartens ausmacht, in Obst- und Gemüsewissen muss auch Kai sich einarbeiten. Gut! So können wir gemeinsam und voneinander lernen – eines unserer Grundprinzipien bei der Gartenarbeit. Wer Kais Wissen in Anspruch nehmen möchte: Immer Montags von 10-14 Uhr und Donnerstags von 15-17 Uhr ist er für Euch da.

Gartencrew0915_026 Kopie

Auch eine neue FSJlerin hat sich gefunden: Sina ist der neue Sonnenschein zwischen den spätsommerlichen Beeten!

  IMG_6313 

IMG_6205 Kopie

Und Mona, die uns jetzt leider verlässt, wünschen wir alles Gute für ihr Studium und sagen DANKE!

IMG_4864 Kopie


 

Wein, Halil und Gesang

Halils Wein aus der Ägais ist genau so gut angewachsen in unseren aufgeschnittenen Weinfässern wie der grüne Veltliner, den uns der Wiener Winzer Herr Schmidt geschenkt hatte. So ist es uns gelungen, die Sitzecke tatsächlich zu einer lauschigen Laube zuwuchern zu lassen – inklusive süßer Trauben zum Pflücken! Wir müssen uns selber noch mit der Arbeit am Wein vertraut machen, was er an Nährstoffen braucht, wann er zurückgeschnitten wird, welche Triebe entfernt und welche hochgebunden werden. Für Tipps sind wir dankbar!

IMG_4090 Kopie       IMG_5973 Kopie P1090407  IMG_6703

Was sich ansonsten über den Sommer – und überhaupt in den letzten zwei Jahren – hier getan hat ist wunderbar. Sehr viele Pflanzen haben sich seit der Erstansaat 2013 selber vermehrt und in den Beeten verteilt (allen voran Tabak, Kamille, Salate), andere haben wir, süchtig wie wir sind, wieder aufgezogen (Chilis!) und wiederum andere haben wir aus reiner Neugierde gesät, da wir sie in Selbstanzucht noch nicht kannten: Mariuanilla, Artischocke, Aubergine. Das reinste Farbenmeer hat sich über den Sommer entwickelt. Und das Insektenhotel ist inzwischen auch ausgebucht, jede Öffnung im Wildbienensektor zugespachtelt von den fleißigen Bienchen, wir freuen uns auf den Nachwuchs, der hoffentlich im nächsten Frühjahr gesund schlüpft. (mika)

IMG_4151 Kopie IMG_0014 Kopie IMG_4951 Kopie  IMG_4978 Kopie    IMG_4952 KopieIMG_5098IMG_4539 Kopie    IMG_5059 Kopie

IMG_3670    IMG_4171 Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.