FILmCLUB im März


Termin Details

  • Datum:
  • Terminschlagworte:

„Westen“ von Christian Schwochow

Im März setzen wir unsere Reihe zum Thema Filmberufe fort: Der Szenenbildner Tim Pannen zeigt WESTEN von Christian Schwochow.

filmclub_maerz

Der „Westen“ fängt für Nelly und ihren neunjährigen Sohn Alexej im Notaufnahmelager Berlin-Marienfelde an. Trist ist es dort, viele bürokratische Hürden müssen überwunden, viele Fragen der Westdeutschen und Alliierten beantwortet werden. Und die aus der DDR ausgereisten Ostdeutschen misstrauen sich alle gegenseitig – die Stasi ist ihnen nachgereist, heißt es. Doch Nelly ist voller Zuversicht. Mit ihrem Sohn will sie die Vergangenheit so schnell wie möglich hinter sich lassen. Die Trauer und das Rätseln über das plötzliche Verschwinden von Alexejs Vater holen Nelly in ihrem neuen Leben jedoch auf tragische Weise ein.

Neben verschiedenen nationalen und internationalen Preisen wurde Jördis Triebel 2014 beim Deutschen Filmpreis mit der Lola für die beste weibliche Hauptrolle ausgezeichnet. „Die großartige Jördis Triebel gibt ihr die stille Stärke einer Frau, die sich von niemandem vereinnahmen lassen will, die ihre innere Unabhängigkeit schon längst vor der Übersiedlung erlangt hatte. So wird der kluge Film auch zu einer Meditation darüber, was Freiheit – der gerade in diesem Jahr so strapazierte Begriff – eigentlich bedeuten könnte.“ (Berliner Zeitung)

Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Publikumsgespräch mit Tim Pannen statt. Wir werden mit ihm über die Arbeit an WESTEN und über den Beruf des Szenenbildners sprechen.

Beginn 20:00 | Eintritt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.